Ich habe damals ein Praktikum hier gemacht, und jetzt bin ich als Alltagsbegleiterin geblieben. Ich liebe es, für meine Hausgemeinschaft Besonders zu organisieren. Spontan Eis essen zu gehen oder nachmittags zusammenzusitzen und jeder erzählt von sich. Das kann etwas Fröhliches sein, aber auch Trauriges. Da fließen auch mal die Tränen. Aber so lernen sich alle gut kennen. Heute habe ich Schmalzbrote für die Runde mitgebracht. Das Schmalz hat mein Mann selbstgemacht als kleine Überraschung. Claudia Tschirner